Malwettbewerb Sammeldrache

Seit einigen Jahren nimmt unsere Schule am Recyclingprogramm „Sammeldrache„ teil. Da das Klassentier der 1a der Drache Karibu ist, ist es für uns Ehrensache beim Malwettbewerb zur neuen Logo-Gestaltung des Sammeldrachens teilzunehmen. Egal, ob jemand gewinnt oder nicht- dabei sein ist alles. Drachenstark wie wir finden! 

Weitere Beete blühen auf -
Die 2b bepflanzt ihr Blumenbeet

Am Schuljahresanfang wurde bekannt gegeben, dass jede Klasse, alleine oder mit der Parallelklasse, ein Beet auf dem Pausenhof bepflanzen und pflegen darf. Die Freude war bei den Kindern groß!

Am 16.10.2020 gestaltete die 2b ihr Blumenbeet. Mit gespendeten Pflanzen des Elternbeirats, neuer Erde sowie zusätzlichen Pflanzen aus den eigenen Reihen und allerhand Gartengerät konnte das Anlegen des Beetes beginnen. Diese schöne Aktion wurde von Frau Jung-Naumann, Frau Groher und Frau Pfeifer geleitet, welche sich extra Zeit nahmen, um mit den Kindern zu graben, zu gestalten und Blumenzwiebeln einzusetzen. Ein großes Dankeschön für diese Unterstützung.

Wie man sehen kann, waren die Kinder mit Eifer sowie Freude dabei und sind nun richtig stolz auf ihr Blumenbeet.

Der 1. FCN zu Gast an der MLKS

Hohen sportlichen Besuch erhielten die ersten Klassen am 14.10.2020 in Kornberg. Im Rahmen einer Fan-Aktion wurden Turnbeutel mit Geschenken vom Club an die Schulanfänger verteilt. So durften sich alle Kinder über Aufkleber, Stundenpläne oder einen FCN-Kinder-Mundschutz freuen. Höhepunkt dürfte sicherlich der Gutschein für ein Stadionbesuch sein, sobald es die Regelungen wieder zulassen.

Die Erstklässler sagen herzlichen Dank!

Ab ins Beet – die 1b bepflanzt das Blumenbeet der 1. Klassen

Nachdem am Montag der Regen die kleine Gärtneraktion verhinderte, startete die Klasse 1b am Dienstag einen neuen Versuch und war erfolgreich.
Frau Übler besorgte dank finanzieller Unterstützung des Elternbeirates winterharte Pflanzen für die Beete im Pausenhof und auch einige Schülereltern spendeten Pflanzen.
Trotz kühler Herbsttemperaturen wurde mit Unterstützung von Frau Wagener und mit Mütze, Schal und Arbeitshandschuhen ausgerüstet, fleißig gebuddelt, geschaufelt und gegraben. Alle Pflanzen und Zwiebeln haben im Beet der 1. Klassen ein neues Zuhause gefunden. Die Spannung, ob wir im Frühjahr ein Tulpenmeer haben werden, ist schon jetzt riesengroß. In den kommenden Tagen wird auch die 1a das Beet der 1. Klassen mit noch mehr Pflanzen verschönern.

Bratkartoffeln, Chips, Pommes...oder Herbstdeko
Das geschah nach unserem Besuch auf dem Bauernhof

Der Besuch auf dem Bauernhof war für alle Zweitklässler ein tolles Erlebnis.

Nach dem Transport zur Schule durfte jedes Kind einen Sack Kartoffeln mitnehmen. Manche Familien gewährten im Anschluss einen Einblick in die häusliche Küche. Die Kartoffeln wurden auf ganz unterschiedliche Art und Weise sowie mit Unterstützung der Jungen und Mädchen zubereitet. Ob als Chips, Pommes, Bratkartoffeln…Kartoffeln sind einfach lecker.

Vielen Dank für das tolle Bildmaterial und die Einblicke.

 

1. Treffen des Schülerrates im Schuljahr 2020/2021

Am 06.10.2020 traf sich der Schülerrat um 8.45 Uhr in der Aula mit Frau Meggendorfer. Der Schülerrat besteht aus den Klassensprechern  und -vertretern.

Es wurden verschiedene Themen besprochen, welche die Kinder dann an die Klassen weitergaben:

  1. Auf den Toiletten gibt es kein Desinfektionsmittel mehr. In der Vergangenheit wurde das Mittel verschwendet und auf den Boden gespritzt. Dies wurde von einigen Kindern auch beobachtet. Dadurch entstand Rutschgefahr. Es gilt ab nun: Gründlich Hände waschen!
  2. Es fällt auf, dass manche Kinder viel Geld mit in die Schule nehmen. Davon wird abgeraten. Man sollte nur so viel Geld mitnehmen, wie man auch für den Pausenverkauf benötigt. Man sollte nicht für andere Kinder einkaufen.
  3. In Corona-Zeiten ist das Teilen des Pausenbrotes verboten!
  4. Das Schulfruchtprogramm findet weiterhin immer dienstags statt. Bei Regenpasuen stellen sich die Eltern in den Flur.
  5. Alle Kinder werden gebeten ihre Maske ordentlich zu tragen.

Am Ende des Schülerrates gibt es immer eine Wunschrunde. Dort können die Kinder Wünsche äußern. Frau Meggendorfer nimmt diese dann mit, bespricht sie im Kollegium und gibt im nächsten Schülerrat eine Rückmeldung.

Ab auf den Bauernhof - Die 2. Klassen ernten Kartoffeln

Am 2.10.2020 marschierten die Klassen 2a und 2b zum Bauernhof von Familie Vogel nach Greuth.
Hierbei gab es einen klaren Auftrag: Wir wollten Kartoffeln ernten.
Am Bauernhof angekommen, begrüßte uns gleich Hündin Lilli.
Nach eine kurzen Verschnaufpause informierte Frau Vogel die Kinder über die Kartoffel. Hierbei erklärte sie, wie die Kartoffel wächst und was es bei der Ernte zu beachten gilt.
Mit dem Traktor voraus ging es dann auf das Feld. Es wurde ein Feuer vorbereitet und einige Kartoffeln in Alufolie für das spätere Mittagessen verpackt.
Dann war es aber endlich soweit: Endlich durften die Kinder nach Kartoffeln graben. Dabei wurden zahlreiche Eimer gefüllt. Jedes Kind durfte sich einen Sack mit ca. 2 kg Kartoffeln füllen und mitnehmen.
Die schweren Säcke wurden zum Glück von einer Mutter mit dem Auto zur Schule transportiert. – Vielen Dank hierfür.
Nach getaner Arbeit gab es Kartoffeln mit Kräuterquark, welche bei wunderschönem Herbtwetter auf dem Feld verspeist wurden.  Dabei las Frau Vogel noch die Geschichte des Kartoffelkönigs vor. Welch ein gelungener Abschluss von diesem tollen Tag auf dem Bauernhof.