Skipping Hearts

Am 22. Januar nahm unsere Schule an einem kostenlosen Präventionsprojekt der Deutschen Herzstiftung teil. Hinter dem Namen „Skipping Hearts“ steht die Idee, Schulkinder durch Seilspringen zu mehr Bewegung zu motivieren.
Die Klasse 3a absolvierte während zwei Schulstunden einen Basic-Workshop, in dem den Kindern die Grundtechniken des „Rope Skippings“ vermittelt wurden. Die Schüler lernten sowohl Einzel- als auch Partnersprünge und auch das sogenannte „Long Rope“ (Langseil) kam zum Einsatz. Zum Abschluss studierte die Trainerin mit den Teilnehmern noch eine Choreographie ein. Diese wurde im Anschluss allen anderen Schülern unserer Schule vorgestellt.
Nach der Vorstellung durften die Zuschauer das Gezeigte selbst ausprobieren, was regen Zuspruch fand.
Viele Kinder waren so begeistert, dass sie sich ein eigenes Sprungseil kauften. Wir freuen uns, dass die Aktion so einen großen Anklang fand und viele Kinder nun in den Pausen sich sportlich betätigen.

Die Vorschulkinder der Schlossknirpse zu Besuch an der MLKS

Ein fester Bestandteil unserer Kooperation mit den beiden Kindergärten ist der Besuch der Vorschulkinder im Januar/Februar zur Bewegungsbaustelle.

Die Schlossknirpse besuchten uns am 17.1.2020. Die Vorschulkinder wurden von Frau Meggendorfer begrüßt. Währenddessen wurde gemeinsam mit den Kindern der 1b die Bewegungsbaustelle in der Turnhalle hergerichtet.

In zwei Etappe durften dann jeweils ein Teil der Vorschulkinder mit Unterstützung der Erstklässler die Turngeräte und Hindernisse in der Sporthalle erkunden. Der andere Teil nahm in einem Klassenzimmer Platz und lernte das Buch „Die große Wörterfabrik kennen“. Am Ende der Geschichte, in der Wörter sehr wertvoll und besonders behutsam benutzt werden, durfte sich jedes Kindergartenkind ein besonders schönes Wort aussuchen, welches dann notiert und in einem Umschlag gesteckt wurde. Anschließend fand ein Wechsel statt, damit jedes Kind die verschiedenen Seiten unserer Schule kennenlernen konnte.

Mit viel Freude und Begeisterung wurde gemeinsam geturnt, geredet, gelacht und zugehört.

Der 15. Januar - Ein ganz besonderer Tag für uns

Martin Luther King Junior, der Namensgeber unserer Schule, wurde am 15. Januar 1929 in der Stadt Atlanta in den USA geboren.

Den heutigen Tag haben alle Klassen zum Anlass genommen, um über Martin Luther King sowie über Rosa Parks zu sprechen und nachzudenken. In jeder Jahrgangsstufe gab es hierbei einen Schwerpunkt, der in den ersten beiden Unterrichtsstunden behandelt wurde.

In den 1. Klassen ging es um Kings Leben und die Fragen, was einen Helden ausmacht und ob Martin Luther King ein Held (ohne Heldenkostüm) war. In der 2. Klasse wurden die Kinderrechte thematisiert. Was sind Rechte überhaupt? Welche wichtigen Rechte gibt es? Die 3. Klassen sprachen über Rosa Parks, die sich weigerte in einem Bus aufzustehen, und über Gleichberechtigung. Um Gewaltlosigkeit und das friedliche Miteinander ging es in den 4. Klassen. Hier konnte sich auch unsere Streitschlichter einbringen, die auf ein gutes Miteinander auf unserem Pausenhof achten.

In der 3. Stunde traf sich die Schule dann in der Turnhalle zu einer Schulversammlung. Alle wichtigen Inhalten wurden hier nochmals zusammengefasst. Die Ethikgruppe 3/4 informierte über Martin Luther King und ein Filmbeitrag zeigte den Mut und die Willensstärke von Rosa Parks. Alle Kinder waren sich dann auch einig, dass wir Martin Luther King, der sich so sehr für Gleichberechtigung eingesetzt hat, als einen Helden bezeichnen dürfen.

Pausenspielzeug vom Sammeldrachen

Wir alle wissen, wie wichtig es ist, Rohstoffe sinnvoll zu gebrauchen und auch wiederzuverwerten. Besonders wertvolle Bauteile sind in elektronischen Geräten verborgen. Das Recyclingsystem „Sammeldrache“ ruft Schulen auf, genau diesen elektronisch wertvollen und wiederverwertbaren Müll zu sammeln und vergütet dies durch so genannte Grüne Umwelt Punkte, kurz GUPs.

Für unsere Umweltpunkte haben wir nun Spielzeug für die Pausenkisten erhalten. Eine tolle Sache!

Bitte unterstützen Sie diese Aktion und somit auch unsere Schule weiterhin. Vielen Dank!

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.sammeldrache.de

Neujahrsgrüße

Das Schulteam der Martin-Luther-King-Schule wünscht ein gesundes und glückliches Jahr 2020.

Menü schließen

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung